Tarnfox | anonym surfen

Tarnfox | anonym surfen

In der April Ausgabe der Computer Bild wurde ein Programm vorgestellt, welches es ermöglicht, ab sofort sicher und anonym im Web zu surfen. Das Programm “Tarnfox” war auf der Heft CD/DVD enthalten.

Die meisten Surfer nervt es, dass sie automatisch überall Spuren hinterlassen und immer mehr zum gläsernen Menschen werden. Mir ist es zwar persönlich eigentlich egal, aber als ich las, dass es ein Programm gibt, mit dem man sich besser tarnen kann, fand ich das doch interessant.

Was ist und kann der Tarnfox

  • er anonymisiert jeden Internetbesuch. Niemand weiß, in welchem Land der Internetnutzer sitzt. Dadurch wird sogar ermöglicht, dass man Youtube Videos, die sonst in Deutschland gesperrt sind, angeschaut werden können.
  • er blendet alle Anzeigen auf Internetseiten aus
  • er blockiert Schadprogramme
  • er kann gekürzte Domainnamen entschlüsseln. Man sieht deshalb den Namen der Originalseite und entscheidet dann selbst, ob man sie besuchen will.
  • am Ende eines Internettages können doch hinterlassenen Spuren gelöscht werden
  • Facebook kann unsere Wege durchs Internet nicht mehr aufzeichnen

Eigentlich klingt das alles sehr gut. Auch ich war kurz davor, mir den Tarnfox zu installieren. Allerdings hatte ich die Heft CD verlegt. Vielleicht war das mein Glück.

Leave a Reply

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!